Neue Artikel, Rezepte

Der fruchtige Sommersalat mit Cashew-Dressing und gesunden Brotsticks

Organic Workout Paleo Sommersalata mit Cashew und Brotsticks

Es ist Sommer und die Grill-Saison läuft in vollen Zügen. Wenn du nach einem tollen Beilagen-Salat suchst, der zu allen Köstlichkeiten auf dem Grill passt bist du hier richtig.
Aber auch als Hauptspeise, wenn du an heissen Tagen mal etwas „Kühles“ haben möchtest ist unser fruchtiger Sommersalat mit Cashew-Dressing und Organic Workout Brotsticks eine leckere Alternative.

Zutaten und Zubereitung des fruchtigen Sommersalats:

Für den Salat
verschiedene Pflücksalate und Babyspinat/Ruccola je nach Belieben
1 gelbe Paprika
1 mittelgrosse rote Zwiebel
1 Salatgurke
4 Aprikosen

Für das Dressing
70ml Wasser
60ml Olivenöl
70gr Cashews
2 ausgepresste Zitronen (Saft)
1 kleine Knoblauchzehe
1/2 TL Zwiebel (Pulver)
1/2 TL Himalaya-Salz

Für die Brotsticks
3 Scheiben Paleo-Brot (aus der Organic Workout Paleo-Brotbackmischung)
Olivenöl zum anbraten

Wasche deine ausgewählten Salatsorten gut und schneide die Paprika, die Zwiebel und die Gurke in möglichst feine Scheiben. Umso dünner sie sind, desto besser kann sich das Dressing verteilen und es schmeckt noch besser. Achtle die Aprikosen und mische alle Zutaten in einer grossen Schüssel zusammen.

Für das Dressing empfehlen wir dir die Cashews 30 Minuten vor der Verarbeitung in heisses Wasser einzulegen. Es sei den du hast einen leistungsstarken Mixer der sie sehr einfach zu Mus verarbeiten kann.
Mixe die vorbereiteten Cashewkerne mit dem Wasser und dem Olivenöl; am besten in einem kleinen Standmixer, ein Stabmixer geht aber auch.
Wenn die Masse nicht mehr stückig ist – geben die restlichen Zutaten dazu und mixe das Ganze bis eine cremige Masse entstanden ist. Sollte sie zu dickflüssig sein mische noch etwas Wasser dazu.
Stelle das Dressing bis kurz vor dem Verzehr des Salates separat in den Kühlschrank.

Für die Brotsticks schneidest du die Paleo-Brotscheiben in längliche Stücke (vertikal von Kruste zu Kruste). Dann erhitzt du die Pfanne (mittlere Hitze) und gibts die Sticks dazu. Wende sie nach ein paar Minuten, wenn sie gold-braun sind. Lasse sie ein paar weitere Minuten auf der zweiten Seite bräunen und lege sie zum Abkühlen auf ein Zewa, damit das Öl etwas abtropfen kann. Wenn sie kühl sind sollten die Sticks fest geworden sein.

Kurz bevor du den Salat geniessen möchtest schüttest du das Dressing in die Schüssel und mischst alles gut und legst die Brotsticks oben drauf.

Guten Apettit! ⭐️

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.